Der aktuelle Ver­lauf der Coro­na-Pan­demie, die Prog­nosen der Expert:innen sowie das Fehlen ein­er Strate­gie für den Umgang mit ein­er ver­schärften Pan­demielage geben Anlass zu großer Sorge um die säch­sis­che Kul­tur- und Kreativwirtschaft.

Aus diesem Grund hat der Lan­desver­band der Kul­tur- und Kreativwirtschaft Sach­sen e.V. eine Stel­lung­nahme bezüglich drin­gend notwendi­ger Maß­nah­men, Unter­stützun­gen und Förderun­gen verfasst. 

Nur mit ein­er trans­par­enten und durch­dacht­en Strate­gie, welche auf den Erken­nt­nis­sen der let­zten Coro­na-Win­ter basiert, kann die Kul­tur- und Kreativwirtschaft Sach­sens in der kom­menden beschw­er­lichen Zeit nach­haltig gestützt wer­den um irre­versible Schä­den vorzubeu­gen und diesen entgegenzuwirken.

Hier geht’s zur Stellungnahme!