Der Lan­desver­band der Kul­tur- und Kreativwirtschaft Sach­sen hat eine Stel­lung­nahme bezüglich der vorzeit­i­gen Beendi­gung des “Sach­sen hil­ft sofort” Dar­lehens verfasst.

Das niedrigschwellige Instru­ment für die Über­brück­ung coro­n­abe­d­ingter Liq­uid­ität­sen­g­pässe war in den ver­gan­genen Monat­en ein wichtiger Bestandteil des Ret­tungss­chirms für die säch­sis­che Wirtschaft. Die Stop­pung der Dar­lehens­beantra­gung zum 30.06.2020, ent­ge­gen der ursprünglich kom­mu­nizierten Antrags­frist, kann bis dato nicht nachvol­l­zo­gen wer­den und stößt auf Unverständnis.

Daher hat der Lan­desver­band der Kul­tur- und Kreativwirtschaft Sach­sen e.V. den Säch­sis­chen Staatsmin­is­ter für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr aufge­fordert, dass das Dar­lehen bis zum ursprünglich angekündigten Zeit­punkt beantrag­bar bleibt und eine Ver­längerung geprüft wird.

Hier find­en Sie die voll­ständi­ge Stel­lung­nahme als PDF.