Krisen­gipfel Wirtschaft: Wirtschaftsmin­is­ter Mar­tin Dulig und Min­is­ter­präsi­dent Michael Kretschmer haben am 17.03.2020 in Dres­den mit Unternehmensver­bän­den erste konkrete Schritte als Reak­tion auf die Coro­n­akrise vorgestellt. Als kurzfristige Maß­nahme bringt der Freis­taat ein Dar­lehen­spro­gramm auf den Weg:
 zinsfrei
 drei Jahre ohne Rückzahlungen
 ohne bankübliche Bonitätsprüfungen
Antrag­stel­lung online über die Säch­sis­che Auf­baubank ab Kalen­der­woche 13/2020
 für Unternehmen bis fünf Angestellte

Hier find­et Ihr die Medi­en­in­for­ma­tion dazu:
https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/235197
Säch­sis­ches Staatsmin­is­teri­um für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Ein wichtiger erster Schritt, um damit vor allem Soloselb­ständi­ge und Klein(st)unternehmen nun schnell laufende Kosten deck­en können.
Die Staat­sregierung ste­ht außer­dem in enger Abstim­mung mit den Bun­desmin­is­te­rien, um weit­ere Maß­nah­men auf den Weg zu brin­gen. Zu allen aktuellen Hil­festel­lun­gen, die Akteure aus der Kul­tur- und Kreativwitschaft in Anspruch nehmen kön­nen, informiert die ein­gerichtete Coro­n­a­hot­line unseres Pro­jek­tes KREATIVES SACHSEN:

Kat­ja Großer (Nord- und West­sach­sen) unter +49 371 56079475
und Clau­dia Muntschick (Ost­sach­sen) unter +49 371 56079469

Auf der Coro­na-Son­der­seite von KREATIVES SACHSEN gibt es tage­sak­tuelle Informationen.