Kreatives Sach­sen war am 16. Dezem­ber zu Gast im Säch­sis­chen Min­is­teri­um für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA), um die Neuaus­rich­tung der Förderung für kleine und mit­tlere Unternehmen im Freis­taat zu besprechen. Das fed­er­führende Team im SMWA lobte den Lan­desver­band, der im Som­mer einen Entwurf für die neue Richtlin­ie aus­führlich kom­men­tiert  und dabei auch auf Lück­en für kul­tur- und kreativwirtschaftliche Unternehmen hingewiesen hat­te. Vorstände der Mit­gliedsver­bände Kreatives Leipzig, Kreatives Chem­nitz und Wir gestal­ten Dres­den disku­tierten anschließend ins­beson­dere Modal­itäten der kün­fti­gen Beratungs- und Coach­ingförderung, Messe­förderung und die Unter­stützung zur Mark­te­in­führung inno­v­a­tiv­er Produkte.

Die neue Mit­tel­stand­srichtlin­ie soll 2017 in Kraft treten. Der Lan­desver­band wird sich in den näch­sten Monat­en weit­er­hin dafür ein­set­zen, dass die spez­i­fis­chen Anliegen kul­tur- und kreativwirtschaftlich­er Unternehmen in Sach­sen berück­sichtigt werden.