Home/Allgemein/Pressefrühstück zum Open Future Lab

Pressefrühstück zum Open Future Lab

Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft unterstützt Initiative zum Erhalt und zum neuen Betreiberkonzept  für die ehemalige Robotron-Kantine in Dresden

Unser Mitgliedsverband Wir gestalten Dresden – Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft hat gemeinsam mit verschiedenen Professuren der TU Dresden und mit fachlicher Unterstützung der Initiative ostmodern ein Konzept entwickelt, das sich nicht nur für den Erhalt der Robotron-Kantine ausspricht, sondern ein einmaliges Betreiberkonzept entwirft, das Wissenschaft, Wirtschaft und Kunst einen Raum gibt, um mit Gesellschaft, Politik und Verwaltung in einen gemeinsamen Dialog zu treten: das Open Future Lab – ein offener Ort des Arbeitens und des Austauschs.

Wir laden deshalb herzlich im Rahmen eines Pressefrühstücks zur Vorstellung des Open Future Labs als Begegnungsraum einer Stadt von morgen ein. Neben einer Präsentation des Betreiberkonzepts und des aktuellen Projektstandes werden VertreterInnen unterstützender Initiativen und Unternehmen zu Wort
kommen.

Wann? 6. Februar 2018, 10.00Uhr
Wo? Kraftwerk Mitte Dresden, Kunsthalle (neonworx), Zugang über Wettiner Platz

Agenda
09.30 Uhr Einlass
10.00 Uhr Begrüßung
10.05 Uhr Das Open Future Lab als – ein Raum für Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und
Gesellschaft, Verwaltung, Politik (Konzeptpräsentation)
10.20 Uhr Betreiberkonzept und Formate
10.30 Uhr Podium mit UnterstützerInnen
10.45 Uhr Fragen an die ReferentInnen / Diskussion
11.15 Uhr Get-to-gether

Referierende
Martin Fiedler / Wir gestalten Dresden, neonworx
Pierre Herzer / Impact Hub
Prof. Jens Krzywinski / TU Dresden, Technisches Design
UnterstützerInnen des Open Future Labs in der Robotron-Kantine

Um eine Anmeldung per E-Mail an kontakt@wir-gestalten-dresden.de wird gebeten.

2018-02-14T14:00:26+00:00 2. Februar 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Pressefrühstück zum Open Future Lab